22.02.2022 | Visuelle Problemanalyse

VPA – nutzen Sie die VISUELLE PROBLEMANALYSE zur Selbsterkenntnis: eine simple Anleitung in drei Schritten, mit konkreten Geschichten und Situationen.

24.12.2021

Ein künstlerischer Hochgenuss zur Heiligen Nacht: Ave Maria im Treppenhaus
https://www.youtube.com/watch?v=dRzI8y-EJJ0

Und für Kenner des Corona
Ausschusses noch ein verblüffendes Duett der musikalischen Art, das Christmas SPECIAL (aufgenommen im Herbst) von Wodarg & Kohn
https://www.youtube.com/watch?v=Rt5nkOi51oI


Als bekennender Fan von Spinoza und Hannah Arendt spendiere ich zum Weihnachtsfest und für die lange Zeit der Rauhnächte danach zwei Links zu sehr hörenswerten Audio-Vorträgen auf YouTube:

Über Hannah Arendt: Das Böse und die Verantwortung, in der Auseinandersetzung mit Adolf Eichmann (Prof. Grunenberg, 2016)  
https://www.youtube.com/watch?v=jI38oVyRBw8

Baruch de Spinoza (1632-1677) – Die Suche nach der Wahrheit (Daniela Remus, 2021)
https://www.youtube.com/watch?v=C5d4JxvoOvo

Gesegnete Weihnacht für Euch alle!

06.12.2021

Weihnachtslesung 2021 - K(l)eine T-Räume: Bali


„Ein Polit-Thriller mit Sex and Crime vom Feinsten! Die Figuren psychologisch subtil gezeichnet, die Handlung wild und phantastisch, das Kolorit exotisch und realistisch zugleich – hier ist ein Autor, von dem ich noch mehr lesen möchte. Ben A. Deyval versteht offenkundig zu viel von Medizin, als dass man die bösen Abgründe der Pharma-Industrie, um die es hier geht, für pure Erfindungen halten könnte. Und er versteht so viel von den Menschen, dass die Charaktere nie blass oder stereotyp erscheinen. Vor allem ist der Plot raffiniert geknüpft wie bei den besten Autoren dieses Genres.“ Burkhard Müller-Ullrich, indubio
Buch als Taschenbuch-Softcover, Hardcover und E-Book erhältlich:

Bestellen beim Verlag

06.12.2020 | Weihnachtslesung

Liebe Freunde! Ich wurde gefragt, warum ich mich nicht mehr zur Corona-Causa äußere. Meine Antwort ist kurz: Das Medizinische ist nicht mehr das Hauptproblem, falls es das je war. Es geht 2021 um etwas anderes – unser Geldsystem steht durch die maß- und sinnlose Überschuldung vor dem Ruin. Das, was man wissenschaftlich und juristisch jetzt zu Corona wissen muss, finden Sie auf zwei Webseiten aktuell fortlaufend zusammengefasst: www.2020news.de und www.corodok.de

Die Mühlen mahlen also vor sich hin und ich widme mich jetzt lieber etwas Erbaulicherem: meinem Weihnachtsgeschenk an Sie / Euch alle, liebe Leser! Hier mein Christmas Special Video für alle, die sich Weihnachten 2020 einsam oder verraten oder irritiert fühlen: Ganz herzliche Grüße, und danke an alle Frauen, die so lustvoll wie spontan bei meinem „KuKoLe – Kunstprojekt Kollektivlesung“ mitgemacht haben!

Kurzrezension

23.10.2020 | Die Nullnummer

Nichts für schwache Gemüter: eine Vorstellung meines zweiten Medizinromans

Tataaaa – Premiere! :) Da ich nicht mehr unmittelbar in ärztlicher Verantwortung tätig bin, kann ich mich jetzt outen: Unter dem Pseudonym „Ben A. Deyval“ und in meinem Zweitberuf als Schriftstellerin verfasse ich eine Serie anspruchsvolle multiperspektivische Romane, in denen es um medizinische und psychosoziale Aufklärung mit viel schwarzem Humor geht. Den Männernamen musste ich mir zulegen, weil ich sonst sofort in der Schublade „Frauenbelletristik“ mit Herzschmerz-Arztroman-Charakter gelandet wäre… Informationen und direkte Bestellung über ePubli

Für Selfpublisher und Kleinverleger war die offizielle Buchmesse zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Totalausfall, sodass ich Ihnen nun an dieser Stelle eine Lesung meiner Neuerscheinung anbiete: Es handelt sich bei dem Roman aus der Serie „K(L)EINE T.RÄUME – die Nullnummer“ um das Prequel (d.h. den Vorläufer) zu meinem Erstling. Während es im Band „Berlin“ um eine fiktive Klinik mit all ihren zweifelhaften Verstrickungen geht, plaudert und lästert der Band „Nullnummer“ mit knackigen Szenen und Dialogen über Korruption in der Pharma-Tech-Branche und in der Wissenschaft.

„Die Nullnummer“ (404 S. Paperback) ist unter der ISBN 978-3-7531-0873-5 für 18,- Euro zu bestellen und „Berlin“ (370 S.) gibt es mit der ISBN 978-3-7485-7811-6 (Buchpreisbindung: 15,- Euro). Für jedes verkaufte neue Printexemplar spende ich jeweils zum Jahresende einen Euro als Kompensation an ein Wiederaufforstungsprojekt.

20.06.2020 | Peter Stark – Zwischen Leben und Tod

Buchrezension

Kennen Sie das? Bücher, die das Leben beeinflussen? Das erste Buch, welches ich in dieser Reihe vorstellen möchte, stammt von Peter Stark (ein Extremsportler / Journalist aus den USA) und ist 2002 bei Rowohlt erschienen: „Zwischen Leben und Tod“. Es geht um die strikt medizinische, aber auch metaphysische Betrachtung von Sterbeprozessen aus verschiedenen „Lebenslagen“ heraus. In meinem 18minütigen Video lese ich aus einem der Kapitel vor – Achtung: Nix für schwache Nerven!!

(Wahrscheinlich dürfte man so etwas heute in den USA gar nicht mehr publizieren, ohne gleich eine Klagewelle wegen politischer und sonstwelcher Incorrectness an den Hals zu bekommen.)

13.04.2020 | Video zum Lehrbuch Medizinischer Yoga

https://www.medizinischer-yoga.eu/wp-content/uploads/2021/10/zc-sitz-nachdenk-1.png

Ein ungewöhnliches Lehrbuch mit medizinischen, psychologischen und philosophischen Hintergründen zum Yoga, für Yogalehrerinnen und interessierte Übende: mein Lebenswerk aus einem Vierteljahrhundert als Ärztin.

Leseprobe

(257 S. / 39,90 € ISBN 978-3-7529-5244-5)