17.04.2022 | Nix (subversiver) Podcast! – Folge 2

Was ist mit uns psychologisch passiert?
Von kognitiver Dissonanz und Doppelbindung

Download

Paul Watzlawick: Wie wirklich ist die Wirklichkeit (Wahn – Täuschung – Verstehen)
Gunnar Kaiser: https://www.achgut.com/artikel/die_neue_gretchenfrage
Karsten Noack: https://www.youtube.com/watch?v=2xe-I2NjAnc
nikola.schroeder@dgn.de

21.03.2022 | Nix (subversiver) Podcast! – Folge 1

Von Verschwörungstheorien und Arbeitshypothesen:
eine Coronaglosse

Download

01.02.2022

An dieser Stelle sollte eigentlich ein Beitrag von mir selbst erscheinen: der erste Teil meiner Podcast-Serie. Aber zurzeit gibt es wesentlich Dringenderes, denn der indirekte und wissenschaftlich völlig pervertierte Impfzwang bringt viele meiner Mitstreiter unter unmenschlichen Druck. Ein erschütternder Bericht ist von ServusTV publiziert worden, unter …

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa1uhra88dp5llzqs7cp/

Aus der Perspektive (österreichischer) C-Impfopfer und einiger Ärzte, die „illegal auf der anderen Seite stehen“, gibt es eine erste Zusammenfassung des medizinischen Totalversagens. Wer nach diesem Bericht noch glaubt, dass sozialpolitisch alles mit rechten Dingen zugeht, macht sich mitschuldig, das ist meine unverrückbare (zurzeit noch freie) Meinung.


Mittlerweile gibt es auch für Deutschland ein starkes Warnsignal der Korrelation zwischen „Impfung“ und Übersterblichkeit, sodass von einer systematischen und nahezu wasserdichten Vertuschung von „Impf“-Nebenwirkungen auszugehen ist. Professor Christof Kuhbandner von der Uni Regensburg weist mit seinem Team gerade nach, dass sowohl RKI als auch PEI an der Kleinrechnung von Todesfällen nach Injektion beteiligt sind:

https://www.oval.media/numbers-de/    (siehe das Video unter #10 vom 20.1.22)


Die „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ haben zum Ausstieg aus der Pandemie 10 Forderungen an die Politik gestellt, sie bitten um Verteilung: www.mwgfd.de
Ich selbst werde den Forderungskatalog übrigens an meine Antwort an das Gesundheitsamt dranhängen, wenn ich mich zum Impfstatus äußern soll. Schön altmodisch per Fax und am letzten Tag der Fristsetzung, dann hat jeder was von der und für die Arbeit…


Hier für uns alle (unter Kollegen) eine Nachhilfestunde im Fachgebiet Histopathologie (der „neuartigen Gen-Impfung“) von Prof. em. Arne Burkhard:

https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Prof.-Dr.-Arne-Burkhardt-Sitzung-88-de:c


…und wer in all dem Elend ein Happy End braucht, etwas Wundervolles, das GANZ ANDERE, kann zum Abschluss eine begnadete Pianistin namens Hania Rani genießen:

https://www.youtube.com/watch?v=kFRdoYfZYUY

01.01.2022 | HÖRBUCH

Aus meinem Hörbuch K(L)EINE T.RÄUME: Medizin-Geschichten – Berlin. Erscheint Mitte Januar, erhältlich über alle Plattformen.

K(L)EINE T.RÄUME – Berlin – Hörprobe Kapitel 11
K(L)EINE T.RÄUME – Berlin – Hörprobe Kapitel 20

10.10.2021 | WICHTIGER HINWEIS

Hausdurchsuchungen, Prügelattacken, Maskendeals, Impfapartheid, betrügerische Werbung. Ausnahmezustand, Justiz- und Medienversagen, Cum-Ex-/Wirecard-Affären & CoKG – Wie korrupt ist unser Staat?

Fachinformationen aus kompetentem Munde zu den psychosozialen, medizinpolitischen, finanziellen und anderen Hintergründen der sogenannten „Coronakrise“ (d.h. Aussetzung von 80 % aller bürgerlichen Grundrechte) finden Sie auf diesen Seiten:

06.04.2021 | Texte zur Coronakrise

Wer wissen möchte, was ich als ärztliche Präventologin zum Thema Coronakrise zu sagen habe, kann sich diese Texte herunterladen:

20.01.2021 | BERATUNG & BÜCHER

Mein Konzept lautet „B`n´B“, Beratung & Bücher –
was erwartet Sie also bei mir?

Zwar bin ich nicht mehr in klassischer Weise (therapeutisch als niedergelassene Ärztin) für Sie da, jedoch kann ich Ihnen – wenn Sie mögen – beratend mit meiner gesamten medizinischen Expertise der Vergangenheit zur Verfügung stehen. In diesem Video stelle ich Ihnen meine zwei „neuen alten“ Berufungen vor: Gerne berate ich Sie zu Trainingsprogrammen verschiedenster Art, aber genauso gerne würde ich Sie einladen, meiner Leidenschaft zu folgen, spannende Geschichten zu verfassen und zu publizieren.

06.12.2020 | Weihnachtslesung

Liebe Freunde! Ich wurde gefragt, warum ich mich nicht mehr zur Corona-Causa äußere. Meine Antwort ist kurz: Das Medizinische ist nicht mehr das Hauptproblem, falls es das je war. Es geht 2021 um etwas anderes – unser Geldsystem steht durch die maß- und sinnlose Überschuldung vor dem Ruin. Das, was man wissenschaftlich und juristisch jetzt zu Corona wissen muss, finden Sie auf zwei Webseiten aktuell fortlaufend zusammengefasst: www.2020news.de und www.corodok.de

Die Mühlen mahlen also vor sich hin und ich widme mich jetzt lieber etwas Erbaulicherem: meinem Weihnachtsgeschenk an Sie / Euch alle, liebe Leser! Hier mein Christmas Special Video für alle, die sich Weihnachten 2020 einsam oder verraten oder irritiert fühlen: Ganz herzliche Grüße, und danke an alle Frauen, die so lustvoll wie spontan bei meinem „KuKoLe – Kunstprojekt Kollektivlesung“ mitgemacht haben!

Kurzrezension

23.10.2020 | Die Nullnummer

Nichts für schwache Gemüter: eine Vorstellung meines zweiten Medizinromans

Tataaaa – Premiere! :) Da ich nicht mehr unmittelbar in ärztlicher Verantwortung tätig bin, kann ich mich jetzt outen: Unter dem Pseudonym „Ben A. Deyval“ und in meinem Zweitberuf als Schriftstellerin verfasse ich eine Serie anspruchsvolle multiperspektivische Romane, in denen es um medizinische und psychosoziale Aufklärung mit viel schwarzem Humor geht. Den Männernamen musste ich mir zulegen, weil ich sonst sofort in der Schublade „Frauenbelletristik“ mit Herzschmerz-Arztroman-Charakter gelandet wäre… Informationen und direkte Bestellung über ePubli

Für Selfpublisher und Kleinverleger war die offizielle Buchmesse zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Totalausfall, sodass ich Ihnen nun an dieser Stelle eine Lesung meiner Neuerscheinung anbiete: Es handelt sich bei dem Roman aus der Serie „K(L)EINE T.RÄUME – die Nullnummer“ um das Prequel (d.h. den Vorläufer) zu meinem Erstling. Während es im Band „Berlin“ um eine fiktive Klinik mit all ihren zweifelhaften Verstrickungen geht, plaudert und lästert der Band „Nullnummer“ mit knackigen Szenen und Dialogen über Korruption in der Pharma-Tech-Branche und in der Wissenschaft.

„Die Nullnummer“ (404 S. Paperback) ist unter der ISBN 978-3-7531-0873-5 für 18,- Euro zu bestellen und „Berlin“ (370 S.) gibt es mit der ISBN 978-3-7485-7811-6 (Buchpreisbindung: 15,- Euro). Für jedes verkaufte neue Printexemplar spende ich jeweils zum Jahresende einen Euro als Kompensation an ein Wiederaufforstungsprojekt.